DRUCKEN FENSTER SCHLIESSEN

rbz Steinburg - Regionales Berufsbildungszentrum des Kreises Steinburg AöR

Fachhochschulreife durch Zusatzunterricht

 

Der Zusatzunterricht/Vorbereitungskurs vermittelt Schülerinnen und Schülern mit Realschulabschluss und mit abgeschlossener, einschlägiger mindestens zweijähriger Berufsausbildung in einem anerkanntem Ausbildungsberuf oder mindestens fünfjähriger einschlägiger Berufstätigkeit vertiefte Kenntnisse und Fertigkeiten, erweitert die allgemeine Bildung und führt zu einem Abschluss, der den Anforderungen für die Aufnahme eines Fachhochschulstudiums entspricht.

„Fachoberschule“ -ausbildungsbegleitend- (FOB)

Fachhochschulreife im Zusatzunterricht neben der Berufsausbildung

Der Zusatzunterricht erweitert die allgemeine Bildung und führt im Zusammenhang mit dem erfolgreichen Abschluss der Berufsausbildung zu einem Abschluss, der den Anforderungen für die Aufnahme eines Fachhochschulstudiums entspricht.

Aufnahmebedingungen

Für die Aufnahme in die Fachoberschule benötigen Sie:

Ausbildungsdauer

Der Zusatzunterricht umfasst zwei Schuljahre bei Teilzeitunterricht. Insgesamt werden 560 Stunden unterrichtet.

Abschluss und Prüfungen

Der Zusatzunterricht und der erfolgreiche Abschluss der Berufsausbildung führen zur allgemeinen Fachhochschulreife.

Schriftliche Prüfungsfächer:

Unterrichtsorganisation

Die Fachoberschule - ausbildungsbegleitend - sind im Teilzeitunterricht organisiert.

Stundentafeln

Der Ausbildungsgang dauert zwei Schuljahre mit wöchentlich ca. 7 Unterrichtsstunden nach folgender Stundentafel:

Allgemeiner LernbereichUnterrichtsstunden insgesamt (2 Jahre)
Mathematik *)160
Deutsch *)120
Englisch *)120
Politik80
Naturwissenschaft80
Gesamtstundenzahl:560

Mit *) gekennzeichnete Fächer sind die Prüfungsfächer.

Anmeldeformulare

Anmeldeformulare finden Sie im Downloadbereich.

Weitere Auskünfte erteilt:

Abteilungsleiter: Herr Howe Dölling

Telefon: 04821 / 683-48

E-Mail: doelling.@.rbz-steinburg...de

DRUCKEN FENSTER SCHLIESSEN