Zur Navigation - Zum Inhalt

Internationale Schülerteams befragen Ausbilder und Auszubildende bei HOLCIM

“I was impressed to see how the company works and how they train their trainees”, stellte Florian S. (Schüler der Berufsfachschule am rbz steinburg) nach dem Besuch der Firma Holcim in Lägerdorf beim anschließenden Pressetermin am rbz steinburg fest.

Am 17. Januar 2018 besuchte das gesamte Team des Erasmus Projekts VITAE (27 Schüler und 10 Lehrer) die Firma HOLCIM in Lägerdorf und wurde vor Ort von Herrn Bozian betreut.

VITAE ist ein internationals Projekt, an dem einige Berufsfachschüler des rbz steinburg gemeinsam mit Schülern aus Valencia (Spanien), Genk (Belgien) und Visoké Myto (Tschechien) arbeiten.

Der Besuch des Werks beginnt mit einer kurzen Einweisung zum Thema “Arbeitssicherheit”. Anschließend informierten die Schüler sich über die von Holcim angebotenen Ausbildungsberufe und den Verlauf der Ausbildung. Sie besichtigten die speziell für Ausbildungszwecke eingerichteten Lehrwerkstätten und Unterrichtsräume.

Auf welche Fähigkeiten und Soft Skills legt die Firma besonders viel Wert? Um Antworten auf diese Frage zu bekommen, führten die internationalen Schülerteams Interviews (in englischer Sprache) mit Ausbildern und Auszubildenden folgender Berufe durch:

  • Elektroniker/in für Betriebstechnik
  • Industriemechaniker/in Instandhaltung
  • Maschinen- und Anlagenführer

Sie stellten u.a. fest, dass insbesondere auf Teamfähigkeit sehr viel Wert gelegt wird.

Abschließend konnten sich alle in der Werkskantine bei Kartoffelsalat und Würstchen stärken.

Weitere Infos zu unserem Projekt unter:

https://www.facebook.com/vitaeprojecterasmus/

Maren Gloy


--
Oltr

 
 

Moodle-Login Schüler

Moodle-Login Lehrer

Bitte nutzen Sie vorerst den folgenden link:
WebMail

NACH OBEN