Zur Navigation - Zum Inhalt

hier klicken

17Apr2020

Offener Brief an Schülerschaft und Eltern

Itzehoe, 16. April 2020

Liebe Schülerinnen und Schüler des RBZ Steinburg, liebe Eltern,

wir alle haben außergewöhnliche Wochen in einer vollkommen ungewohnten Situation hinter uns. Erschwerend kommt die Unsicherheit in Bezug auf die weiteren Perspektiven hinzu.

Die Schüler*innen und Lehrkräfte des RBZ haben erlebt, dass mit der Schulschließung vor den Osterferien die gewohnten Alltagsstrukturen auch im schulischen Leben wegfielen. Trotz der großen Unterschiedlichkeit unserer Bildungsgänge haben wir kurzfristig fast flächendeckend auf unterschiedlichen Wegen einen „Notunterricht“ über die Ferne anbieten können. Das Kollegium des RBZ möchte unseren Schülerinnen und Schülern helfen, diese Zeit ohne größere Einbußen im Bildungserfolg zu überstehen!

Liebe Schülerinnen und Schüler, bitte nutzen Sie im eigenen Interesse die Angebote des Fernunterrichtes, die ab dem 20. April wieder durch die Lehrkräfte an Sie herangetragen werden. Dieser Fernunterricht wird voraussichtlich noch für einige Wochen den regulären Unterricht ersetzen. Reservieren Sie sich feste Zeiten, nehmen Sie aktiv teil, bearbeiten Sie das Unterrichtsmaterial und wenden Sie sich bei Problemen und mit Fragen auf den angebotenen Wegen an Ihre Lehrkräfte. Sie erfüllen damit Ihre Pflicht zur Teilnahme am Unterricht.

Viele Fragestellungen zum Schulbesuch, zu den Schulnoten etc. können - je nach Verlauf des Infektionsgeschehens - erst in den kommenden Tagen oder Wochen sicher beantwortet werden. Sie werden rechtzeitig durch die zuständigen Abteilungsleitungen und Lehrkräfte über die jeweils neuen Regelungen für Ihre Schulart informiert.

Sollte Ihr Erscheinen in der Schule erforderlich sein, werden wir in Abstimmung mit den zuständigen Fachbehörden alle notwendigen Maßnahmen zum Infektionsschutz auf dem Schulgelände treffen.

Dies gilt insbesondere auch für die anstehenden Abschlussprüfungen, die bis zum Ende des Schuljahres in allen unseren Bildungsgängen durchgeführt werden. Die Vorbereitungen für eine sichere Durchführung der ersten Prüfungen ab dem 20. April, beispielsweise zum Erwerb der Fachhochschulreife oder des Abiturs, sind bereits getroffen worden. Sie können sich beruhigt auf die inhaltlichen Themen Ihrer Prüfungsarbeiten konzentrieren. Nähere Informationen zu den Abläufen und Regelungen erhalten Sie durch die zuständigen Abteilungsleitungen und Lehrkräfte, ergänzt durch Hinweise auf der Homepage des rbz steinburg.

Sie haben möglicherweise der lokalen Presse entnehmen können, dass zwei Gebäude des RBZ als Notunterkunft eingerichtet wurden. Diese Einrichtung war eine Vorsichtsmaßnahme für einen möglichen dramatischen Verlauf des Infektionsgeschehens im Kreis Steinburg und daher in unser aller Interesse. Glücklicherweise musste und muss diese Einrichtung nicht genutzt werden. Die Prüfungen werden wir außerdem in anderen Gebäuden durchführen. Bei einer vorsichtigen teilweisen Wiederaufnahme des Präsenzunterrichtes am RBZ werden die erforderlichen Räume wieder für den Schulbetrieb hergerichtet.

Bei Fragen zum Schul- und Prüfungsbetrieb wenden Sie sich gern an das Schulbüro oder die Ansprechpartner/innen der einzelnen Bildungsgänge, die auf der Schulhomepage aufgeführt sind.

Abschließend wünsche ich allen unseren Prüflingen einen großen Erfolg in den anstehenden Prüfungen und allen übrigen Schülerinnen und Schülern eine hohe Motivation bei der Teilnahme am „Sonderunterricht“.

Ich freue mich zusammen mit meinem Kollegium, Sie alle beizeiten gesund am rbz steinburg wieder zu sehen!

Freundliche Grüße

 

Carsten Jaeger

Schulleiter / Geschäftsführer
Regionales Berufsbildungszentrum des Kreises Steinburg AöR

Kategorie: Startseite
 
 

Moodle-Login Schüler

Moodle-Login Lehrer

Bitte nutzen Sie vorerst den folgenden link:
WebMail

NACH OBEN