Zur Navigation - Zum Inhalt

04Jul2018

Großhandel rettet Leben

Plötzlicher Herzstillstand – schnell und völlig unerwartet kann ein Menschenleben auf dem Spiel stehen. Laut RKiSH (Rettungsdienst-Kooperation in Schleswig-Holstein) sind in Deutschland nur wenige (etwa 30%) bereit als Ersthelfer eine Laienreanimation durchzuführen. Dabei sind gerade die ersten Minuten für die Überlebenswahrscheinlichkeit des Betroffenen von enormer Bedeutung, denn durch die Anwendung einfacher Wiederbelebungsmaßnahmen kann die Überlebenswahrscheinlichkeit verdreifacht werden.

Unsere 40 Großhändlerinnen und Großhändler  konnten sich durch das Projekt „Schüler retten Leben“, durchgeführt vom Klinikum  Itzehoe in Kooperation mit dem Rettungsdienst, dieser Bedeutung bewusst werden. Durch die überwiegend praktische Veranstaltung konnten die Schüler ihre Kenntnisse auffrischen und vertiefen. Dabei lernten Sie das richtige Tempo der Herzdruckmassage, z.B. im Takt von Helene Fischers „Atemlos“ und die richtige Reihenfolge für die stabile Seitenlage (Kaktus – Knie – kuscheln) kennen.

Nebenbei wurden durch ärztliches Know-how die Wichtigkeit des Herzkreislaufes und die langfristigen Schäden bei Ausbleiben der Versorgung des Gehirns mit Sauerstoff thematisiert. Engagiert und mit Spaß bei der Sache gingen die Schüler die verschieden praktischen Situationen an und verloren so auch die Scheu etwas Falsches zu machen. So gab auch eine Schülerin wieder, dass sie das Projekt sehr gut finde. Denn auch wenn man einen 1. Hilfe-Kurs bereits in der Fahrschule  durchgeführt hat, ist es wichtig, so die Schülerin, dass es jährlich als Auffrischung wiederholt wird, um in den entsprechenden Unfallsituationen reagieren zu können. Außerdem wurde seitens der Schüler das Arbeiten mit dem AED (Automatisierter externer Defibrillator) positiv erwähnt.

Alles in allem gab es von den Schülern ein durchweg positives Feedback. Sie sprachen sich dafür aus, dass dieses Projekt auf alle Schüler ausgeweitet und regelmäßig durchgeführt werden sollte.


--
Oltr

 
 

Moodle-Login Schüler

Moodle-Login Lehrer

Bitte nutzen Sie vorerst den folgenden link:
WebMail

NACH OBEN