Zur Navigation - Zum Inhalt

01Nov2018

Erasmus VITAE Projekt: rbz Schüler in Belgien

Ein Bericht von Saskia Ott und Julia Sophia Clausen (Schüler des rbz steinburg) über das zweite internationale VITAE Projekttreffen in Genk, Belgien, vom 15.09.18 bis 21.09.18

Kern dieses Projektes ist die Verbesserung von „Soft Skills“ junger angehender Auszubildender, um ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu erhöhen.

Am Samstagabend wurden die spanischen, tschechischen und deutschen Schüler und Lehrer herzlich vom belgischen Team in Empfang genommen. Am ersten gemeinsamen Abend in der schönen, modernen Unterkunft etwas außerhalb von Genk wurde gemeinsam gegrillt.  Für manche Teilnehmer war es ein Wiedersehen, für andere die erste Begegnung mit dem internationalen VITAE Team. Die Stimmung war fröhlich und ausgelassen und die Nervosität der Neuen verflog sehr schnell.

Der nächste Tag wurde für die Einteilung in internationale Arbeitsgruppen und  Teambildungsaktivitäten genutzt.

Im Laufe der Woche haben die Schüler an zwei verschiedenen Workshops teilgenommen. In dem ersten Workshop drehte sich alles rund um das Thema „Film“. Unter der Anleitung von Mitarbeitern des Betriebes „VILLA BASTA“ filmten die Schüler in ihren Arbeitsgruppen kleine Sketche mit professionellem Equipment zum Thema „Soft Skills“.

Beim zweiten Workshop lernten die Schüler, wie Online Aktivtäten auf der Lernplattform Moodle erstellt werden. Durch diese Aktivitäten sollen Schüler aus verschiedenen Ländern sich online über Soft Skills informieren können, um besser auf den Berufsalltag vorbereitet zu sein.

Außerdem entwickelten die Schüler mehrere Spiele, welche die Lehrer im Unterricht mit ihren Schülern spielen können, um die einzelnen Soft Skills zu verbessern.

Neben diesen Aufgaben gab es natürlich auch Freizeit für die Schüler, in der sie unter anderem das ehemalige Steinkohlewerk C-Mine besichtigten, einen Ausflug in die Stadt Hasselt machten und eine Führung durch die belgische Schule bekamen.

Am Freitagmorgen ging eine lehrreiche, spannende und lustige Woche zu Ende. Der Abschied fiel allen Schülern und Lehrern sehr schwer und es flossen auch einige Tränen. Deshalb sagten wir nicht ‚Goodbye‘ sondern ‚See you soon in Valencia‘, denn dort findet im Januar 2019 das dritte internationale Treffen statt.

Saskia Ott und Julia Sophia Clausen


--
Oltr

 
 

Moodle-Login Schüler

Moodle-Login Lehrer

Bitte nutzen Sie vorerst den folgenden link:
WebMail

NACH OBEN