DRUCKEN FENSTER SCHLIESSEN

rbz Steinburg - Regionales Berufsbildungszentrum des Kreises Steinburg AöR

Medizinische Fachangestellte/r

 

Medizinische Fachangestellte assistieren Ärztinnen und Ärzten bei der Untersuchung, Behandlung, Beratung und Betreuung von Patienten und führen organisatorische und Verwaltungsarbeiten durch.

Aufnahmebedingungen

Voraussetzung für die Aufnahme ist ein gültiger Ausbildungsvertrag mit einem Ausbildungsbetrieb.

Ausbildungsdauer

Die Ausbildung dauert in der Regel 3 Jahre.

Abschluss bzw. Prüfungen

Schriftliche und Praktische Prüfung am Ende des dritten Ausbildungsjahr. Die Durchführung der Prüfungen obliegt dem Prüfungsausschuss der Ärztekammer Schleswig-Holsteins.

Unterrichtsorganisation

Der Teilzeitunterricht findet an ein bzw. zwei Tagen in der Woche statt.

Stundentafeln und Lernfelder

Berufsbezogener UnterrichtUnterrichtsstunden bezogen auf die 3-jährige Berufsausbildung
Medizinische Fachkunde480
Praxisorganisation und Verwaltung480
Wahlpflicht
   
120

Berufsübergreifende Unterrichtsfächer
Politik120
Kommunikation80
Englisch 80
Sport80
Gesamtstundenzahl:1440

Behandlungsassistenz

Betriebsorganisation und -verwaltung

Weitere Auskünfte zur Ausbildung in den Gesundheitsberufen erteilt:

Frau Christina Maskow

Telefon: 04821 / 683-47,

E-Mail: maskow.christina.@.rbz-steinburg...de

Inhalte der Ausbildung zum/zur medizinischen Fachangestellten

Übersicht über die Lernfelder für medizinische Fachangestellte [m/w] [KMK 2005]
    Zeitrichtwerte in Stunden
    1. Lehrjahr  
1 Im Beruf und Gesundheitswesen orientieren 60    
2 Patienten empfangen und begleiten 80    
3 Praxishygiene und Schutz vor Infektionskrankheiten
organisieren
80    
4 Bei Diagnostik und Therapie von Erkrankungen
des Bewegungsapparates assistieren
60    
      2. Lehrjahr  
5 Zwischenfällen vorbeugen und in
Notfallsituationen Hilfe leisten
  80  
6 Waren beschaffen und verwalten   80  
7 Praxisabläufe im Team organisieren   60  
8 Patienten bei diagnostischen und therapeutischen
Maßnahmen der Erkrankungen des Urogenitalsystems
begleiten
  60  
        3. Lehrjahr
9 Patienten bei diagnostischen und therapeutischen
Maßnahmen der Erkrankungen des Verdauungssystems
begleiten
    80
10 Patienten bei kleinen chirurgischen Behandlungen
begleiten und Wunden versorgen
    40
11 Patienten bei der Prävention begleiten     80
12 Berufliche Perspektiven entwickeln     80
         
  Summe: 280 280 280
  gesamt: 840
DRUCKEN FENSTER SCHLIESSEN