Zur Navigation - Zum Inhalt

Fotos: HALLO Steinburg/Antonio Balcazar

07Jul2019

Frisch gebackene Groß- und Außenhändler

Im Rahmen einer Feierstunde wurden 17 Auszubildende aus dem Groß- und Außenhandel mit der offiziellen Zeugnisübergabe verabschiedet. Die Absolventen, ihre Ausbilder, Verwandte, Freunde, der Schulleiter Carsten Jaeger, Frauke Ibs von der IHK und die Lehrkräfte versammelten sich im Mehrzweckraum der Schule, um die Leistungen der Prüflinge zu würdigen und die frisch gebackenen Groß- und Außenhandelskaufleute ins Berufsleben zu entlassen.
Frauke Ibs gab bei ihrer Rede den Absolventen folgendes auf den Weg: „Geht raus in die Welt, seid mutig und beschreitet neue Wege!“ Für die Vertreterin der Industrie- und Handelskammer stellt die nächste Generation einen wichtigen Faktor zur Bekämpfung des Fachkräftemangels dar, weshalb sie ihnen ans Herz legte, sich ständig fortzubilden, um die Zukunft der Arbeitswelt mitzugestalten.

Beim Schulleiter des rbz steinburg, Carsten Jaeger, war die Freude groß, denn er verkündete stolz: „Wir haben eine Trefferquote von 100 Prozent!“ Denn jeder der 17 Schüler, der zur Prüfung angetreten war, konnte am Ende einen erfolgreichen Abschluss verbuchen. Er riet den künftigen Groß- und Außenhändlern ebenfalls, auf dem soliden Fundament, dass sie mit ihrer Ausbildung errichtet haben, aufzubauen und gleichzeitig darauf zu achten, dass das persönliche Glück nicht außer Acht gelassen wird.

Mit einem Rückblick auf die vergangenen Lehrjahre rückte die Klassenlehrerin Dörte Müller die positiven Aspekte in den Fokus: „Am 1. August 2016 übernahm ich eine Klasse, die mich mit vielen aufgeschlossenen, sympathischen und motivierten Schülern beeindruckte. Mir hat das Unterrichten bei Ihnen stets viel Spaß gemacht und es wurde nie langweilig. Außerdem hob Dörte Müller hervor, dass das Zusammenspiel von Ausbildungsbetrieb und Berufsschule gut funktioniere.

Nachdem sich mit Philipp Hoffmann und Leif Hass auch zwei Schüler zu Wort gemeldet hatten und unter anderem von einem immer stärkeren Zusammenhalt der Klasse berichteten, war es soweit: Die Absolventen konnten ihre Zeugnisse entgegennehmen. Die Jahrgangsbesten waren: Sjard Pommerening (Landhandel Reimer, Durchschnittsnote im Berufsschulabschlusszeugnis: 1,9), Benjamin Brosinski (Summary AG, Durchschnittsnote im Berufsschulabschlusszeugnis: 1,9) und Maria Vehrs ( Schröder Bauzentrum, Durchschnittsnote im Berufsschulabschlusszeugnis: 1,6).


Sjard Pommerening, Maria Vehrs, Benjamin Brosinski

Nach der Zeugnisübergabe wurde in einer sehr angenehmen Atmosphäre über die vergangene Ausbildungszeit und einige Anekdoten geplaudert.

Dörte Müller

--
Oltr

 
 

Moodle-Login Schüler

Moodle-Login Lehrer

Bitte nutzen Sie vorerst den folgenden link:
WebMail

NACH OBEN