Zur Navigation - Zum Inhalt

1880

Am 18.02.1880 gründete der Verwaltungsrat (Mitglieder des Magistrats und des Gewerbevereins) die Fortbildungsschule des Gewerbevereins zu Itzehoe. Sie wurde am 04.10.1880 eröffnet. Die unentgeltliche Leitung hatte der Kantor P. Hatje (bis 1884).

Es wurde ein Schulgeld von 4 GM (Goldmark) erhoben. Das Fortbestehen war immer wieder wegen des freiwilligen Besuchs und finanzieller Nöte gefährdet. Gewerbeverein, Stadt und Staat gaben Zuschüsse, Schulfreunde halfen. Die Sparkasse bewilligte oft Mittel zur Deckung der Kosten. Auch wurde manch unentgeltlicher Unterricht erteilt.

Zwei Klassen und eine Fachklasse für Maler, besondere Kurse in Fachzeichnen für Zimmerer, Maurer, und Steinmetze entstanden. Der Unterricht fand im Schulgebäude der Mädchenschule der Großen Paaschburg 50 nachmittags, abends und auch Sonntag nachmittags statt.

 
 

Moodle-Login Schüler

Moodle-Login Lehrer

Bitte nutzen Sie vorerst den folgenden link:
WebMail

NACH OBEN