Zur Navigation - Zum Inhalt

09Mär2018

Fertig ist der "Big Bag"!

Am 1. März 2018 haben die Schüler*innen des Trialen Modells Industrie das Unternehmen Sokuflex Behälter GmbH in Kellinghusen besichtigt. Die Sokuflex Behälter GmbH ist ein Familienunternehmen in der zweiten Generation, die flexible Schüttgutbehälter (Big Bags) in unterschiedlichsten Ausführungen herstellt. Tanja Haack, Geschäftsführerin, und Olaf Haack, Entwicklung und Einkauf, haben Einblicke in die Produktion und das Qualitätsmanagement des Unternehmens gewährt.

Big Bags werden in vielen Bereichen, wie z. B. der Chemie- oder Lebensmittelindustrie, in der Landwirtschaft oder in der Entsorgungstechnik eingesetzt. Sie bestehen aus einem stabilen Kunststoffgewebe, das aus Gründen der Dichtigkeit und des Feuchtigkeitsschutzes zumeist aus Polypropylen (wird bei der Spaltung der Erdölverarbeitung gewonnen) besteht. Die einzelnen Fasern werden zu einem festen Kunststoffgewebe gewebt. Dieses wird dann je nach Größe des Big Bags zugeschnitten und die einzelnen Ausschnitte „gekettelt“ sowie Schlaufen und Schürzen angenäht.

Fertig ist der Big Bag!

Im letzten Schritt werden die Big Bags auf Paletten verpackt und zum Kunden geschickt. Auf jedem dieser Big Bags ist eine Nummer vermerkt, die es ermöglicht, den gesamten Produktionsprozess bis hin zum Lieferanten zu verfolgen. Das ist Teil des Qualitätsmanagements. Die Sokuflex Behälter GmbH ist nach DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert. Die Geschäftsleitung legt großen Wert auf die Qualität der einzelnen Prozesse in allen Bereichen des Unternehmens. Alle möglichen Abläufe des Unternehmens sind im Qualitätshandbuch festgeschrieben. Der Qualitätsgedanke wird von allen Mitarbeitern des Unternehmens gelebt: „Wenn mögliche Fehlerquellen im Ablauf erkannt werden, tauschen wir uns darüber aus und finden gemeinsam eine Lösung. So wird die Basis für einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess geschaffen“, so Tanja Haack. Unterstützend wirkt dabei sicherlich nicht zuletzt das helle und großzügige Großraumbüro.

Tanja und Olaf Haack haben sich sehr viel Zeit genommen und sehr offen und mit viel Engagement alle Fragen der Schüler*innen und der Lehrerin, Stefanie Korth-Himme, beantwortet.

Das rbz steinburg dankt herzlich für die Einladung.

Stefanie Korth-Himme


--
Oltr

 
 

Moodle-Login Schüler

Moodle-Login Lehrer

Bitte nutzen Sie vorerst den folgenden link:
WebMail

NACH OBEN