Zur Navigation - Zum Inhalt

21Feb2017

Einschreibe- und Freisprechfeier der Elektroinnung Steinburg

Am 26.01.2017 fand erstmals eine kombinierte Einschreibe- und Freisprechfeier der Elektroinnung Steinburg statt. Mit den Worten Ehrbarkeit, Wahrhaftigkeit und Gerechtigkeit begleitet von drei Hammerschlägen eröffnete Gerd Sievers, Obermeister der Elektroinnung, die Feierlichkeit im Gasthof „Zur Linde“ in Herzhorn. Es folgten Ansprachen und Glückwünsche von Rednern aus dem Handwerk, der Berufsschule und der Berufsbildungsstätte. Als Gastredner erläuterte der ehemalige Berufsschullehrer und Prüfungsausschussvorsitzende Eggert Dittmann die Entstehung der Innung aus den Zünften. Er schloss seine Rede mit den treffenden Worten: „Wer Dag för Dag sein Arbeit deit un jümmers op 'n Posten steiht un deit goot un deit dat geern, de döfft sik ok mal amüseern!“ Anschließend schrieben sich die neuen Lehrlinge in die Handwerksrolle ein und die ehemaligen Lehrlinge wurden freigesprochen. Insgesamt 12 Lehrlinge hatten Ihre Prüfung vor dem Prüfungsausschuss unter Leitung des langjährigen, ehrenamtlich tätigen Elektroinstallateurmeisters Willy Kahl bestanden und erhielten ihre Gesellenbriefe und die Abschlusszeugnisse als Elektroniker für Energie- und Gebäudetechniker. Drei der „Junggesellen“ hatten ihre Prüfung vorgezogen und bereits im Sommer bestanden

Kategorie: Startseite
 
 

Moodle-Login Schüler

Moodle-Login Lehrer

Bitte nutzen Sie vorerst den folgenden link:
WebMail

NACH OBEN