Zur Navigation - Zum Inhalt

08Nov2017

Die Auschwitz-Überlebende, die gegen rechts kämpft

Ein voller Erfolg war der Auftritt der Holocaust-Zeitzeugin Esther Bejarano, die mit der Rap Band Microphone Mafia gegen neue rechte Töne kämpft. Mehr als 200 begeisterte Zuhörerinnen und Zuhörer lauschten beeindruckt der etwa halbstündigen Lesung der 92-Jährigen, die aus ihrem Buch „Erinnerungen“ vorlas, in dem sie ihre Erfahrungen in den Konzentrationslagern Auschwitz und Ravensbrück eindrucksvoll schildert.

Im Anschluss daran trug die Band einen Mix aus jiddischen Liedern und Rapsongs vor, zu dem die 92-Jährige sang.

Marie Kluthe


--
Oltr

 
 

Moodle-Login Schüler

Moodle-Login Lehrer

Bitte nutzen Sie vorerst den folgenden link:
WebMail

NACH OBEN