Zur Navigation - Zum Inhalt

Technische/r Produktdesigner/-in

Technische Produktdesigner/-innen erstellen und modifizieren 3D-Datensätze und Dokumentationen für Bauteile und Baugruppen auf der Grundlage von technischen und gestalterischen Vorgaben. Sie berücksichtigen dabei Fertigungsverfahren und Werkstoffeigenschaften, planen und koordinieren Arbeitsabläufe und Konstruktionsprozesse,kontrollieren und beurteilen ihre Arbeitsergebnisse.

Ausbildungsdauer

3,5 Jahre, bei guter Leistung besteht die Möglichkeit, die Ausbildungsdauer auf Antrag zu verkürzen.

Abschluss bzw. Prüfung

Die Abschlussprüfung Teil 1 erfolgt im vierten Ausbildungshalbjahr. Die Abschlussprüfung Teil 2 erfolgt am Ende des siebten Ausbildungshalbjahres. Die Durchführung der Prüfungen obliegt der Industrie- und Handelskammer zu Kiel.

Unterrichtsorganisation

Blockunterricht mit einwöchigem Berufsschulunterricht in der Regel von 08:00 bis 14:55 Uhr. (Blockplan)

Ansprechpartnerin

Frau Brockshus, E-Mail: [email protected]

Inhalte der Ausbildung zum/zur Technischen Produktdesigner/-in Fachrichtung Maschinen- und Anlagenkonstruktion

Übersicht über die Lernfelder für Technische Produktdesigner [m/w] [KMK 2011]
    Zeitrichtwerte in Stunden
    1. Lehrjahr  
1 Technische Systeme analysieren und erfassen  60    
2 Bauteile und Baugruppen nach Vorgabe computerunterstützt erstellen  80    
3 Auswirkungen ausgewählter Fertigungsverfahren und Werkstoffe auf die Bauteilkonstruktion berücksichtigen 80    
4 Aufträge kundenorientiert ausführen 60    
      2. Lehrjahr  
5 Bauteile aus metallischen Werkstoffen unter Berücksichtigung von Umformverfahren im Kontext von Baugruppen entwickeln   60  
6 Bauteile aus Kunststoffen unter Berücksichtigung von Ur- und Umformverfahren im Kontext von Baugruppen entwickeln   80  
7 Bauteile unter Berücksichtigung von trennenden Fertigungsverfahren im Kontext von Baugruppen entwickeln   80  
8 Bauteile aus metallischen Werkstoffen unter Berücksichtigung von Urformverfahren im Kontext von Baugruppen entwickeln   60  
        3. und 4. Lehrjahr
9 3D-Datensätze von Baugruppen unter Berücksichtigung von Fügeverfahren und Montagetechniken erstellen und modifizieren     100
10 Datensätze und Dokumentationen für technische Systeme der automatisierten Fertigung erstellen und modifizieren     60
11 3D-Datensätze von Baugruppen unter Verwendung von Maschinenelementen sowie Kaufteilen erstellen und modifizieren     120
12 3D-Datensätze von Bauteilen und Baugruppen nach gestaltungstechnischen Vorgaben erstellen und modifizieren 60
13 Produktentwicklung kundenorientiert ausführen 80
         
  Summe: 280 280 420
  gesamt: 980
 
 

Moodle-Login Schüler

Moodle-Login Lehrer

Bitte nutzen Sie vorerst den folgenden link:
WebMail

NACH OBEN