Zur Navigation - Zum Inhalt

Kraftfahrzeugmechatroniker/-in

Kraftfahrzeugmechatroniker/-innen befassen sich mit der Instandsetzung, Wartung und Instandhaltung von Fahrzeugen, Geräten, Systemen und Anlagen in den Arbeitsfeldern Personenkraftwagentechnik und Nutzfahrzeugtechnik.

Aufnahmebedingungen

Gültiger Ausbildungs- oder Umschulungsvertrag durch Ausbildungsbetrieb oder entsprechendem Ausbildungsträger.

Ausbildungsdauer

3,5 Jahre, bei guter Leistung besteht die Möglichkeit, die Ausbildungsdauer auf Antrag zu verkürzen.

Abschluss bzw. Prüfung

Die Abschlussprüfung Teil 1 erfolgt im vierten Ausbildungshalbjahr.Die Abschlussprüfung Teil 2 erfolgt am Ende des siebten Ausbildungshalbjahres. Die Durchführung der Prüfungen obliegt der Handwerkskammer Lübeck.

Unterrichtsorganisation

Teilzeitunterricht mit ein- bzw. zwei Tagen pro Woche Berufsschulunterrichtin der Regel von 08:00 bis 14:55 Uhr

Ansprechpartner

Herr Hell, E-Mail:hell.hauke.@.rbz-steinburg...de

Übersicht über die Stundentafel und die Lernbereiche:

Berufsbezogene LerninhalteUnterrichtsstunden
Diagnose- und Systeminstandsetzungstechnik580
Kraftfahrzeug- und Instandhaltungstechnik440
Wahlpflichtbereich

120
Berufsübergreifende LerninhalteUnterrichststunden
Wirtschaft / Politik280
Kommunikation100
Englisch80
Sport/Gesundheitsförderung80
Religionsgespräch

s. Bestimmungen Rahmenstundentafel
Gesamt1.680

Inhalte der Ausbildung zum/zur Kraftfahrzeugmechatroniker/-in

Übersicht über die Lernfelder für Kraftfahrzeugmechatroniker [m/w] [KMK 2003]
    Zeitrichtwerte in Stunden
    1. Lehrjahr  
1 Fahrzeuge und Systeme nach Vorgaben warten und inspizieren 80    
2 Einfache Baugruppen und Systeme prüfen, demontieren, austauschen und montieren 100    
3 Funktionsstörungen identifizieren und beseitigen 100    
4 Umrüstarbeiten nach Kundenwünschen durchführen 40    
      2. Lehrjahr  
5 Inspektionen und Zusatzarbeiten durchführen   60  
6 Funktionsstörungen an Bordnetz-, Ladestrom-und Startsystemen diagnostizieren und beheben   80  
7 Verschleißbehaftete Baugruppen und Systeme instand setzen   60  
8 Mechatronische Systeme des Antriebsmanagements diagnostizieren   80  
      3. und 4. Lehrjahr
9 Serviceaufgaben an Komfort- und Sicherheitssystemen durchführen     80
10 Schäden an Fahrwerks- und Bremssystemen instand setzen     80
Schwerpunkt Personenkraftwagentechnik    
11P Vernetzte Antriebs-, Komfort- und Sicherheitssysteme diagnostizieren und instand setzen 80
12P Fahrzeuge für Sicherheitsprüfungen und
Abnahmen vorbereiten
40
13P Antriebskomponenten reparieren 80
14P Systeme und Komponenten aus-, um- und nachrüsten 60
         
  Summe: 320 280 420
  gesamt: 1020
 
 

Moodle-Login Schüler

Moodle-Login Lehrer

Bitte nutzen Sie vorerst den folgenden link:
WebMail

NACH OBEN