Zur Navigation - Zum Inhalt

Allgemeine Unterrichtsorganisation

Für ein gemeinsames Miteinander von Auszubildenden, Ausbildern, Ausbildungsberater und Schule ist eine dauernde Kommunikation unverzichtbar.

Folgende Regeln sind mit den Schülern vereinbart:

Fehlzeiten:
Fehlen Schüler, so haben sie beim nächsten Unterricht eine vom Ausbilder unterschriebene Entschuldigung oder ein ärztliches Attest vorzulegen.

Hausaufgaben:
Die Schüler erhalten in unregelmäßigen Abständen, zumindestens im Fach Fachkunde, Hausaufgaben.

Klassenarbeiten:
Sie sind vom Ausbilder zu unterschreiben. Im Regelfalle werden je Halbjahr mind. 2 Arbeiten in Fachkunde und mindestens eine in Technik und Wipo geschrieben. Die Arbeiten werden angekündigt und im Terminkalender veröffentlicht.

Noten der Deula:
Die Note des Deulalehrganges wird im Fach Landtechnik mit berücksichtigt.

Fach Kommunikation:
Das Fach Kommunikation ist in die Fachkunde integriert. Stehen genügend Lehrerstunden zur Verfügung, wird nach Möglichkeit in Mittel- und Oberstufe EDV-Unterricht in kleinen Gruppen angeboten.

Die Schulbücher:
Sie sind teuer und sind deshalb pfleglich zu behandeln und einzuschlagen. Es wird ein Bücherpfand von 50€ erhoben, das nach Rückgabe des Buches in ordnungsgemäßem Zustand erstattet wird.
Die Zeugnisse werden nur nach Rückgabe der Fachbücher ausgehändigt.

 
 

Moodle-Login Schüler

Moodle-Login Lehrer

Bitte nutzen Sie vorerst den folgenden link:
WebMail

NACH OBEN